NAMIBIA und BOTSWANA

Echo der Schöpfung


Eine Reise in die Vergangenheit

Die Faszination für den Süden Afrikas liegt für uns seit über 20 Jahren darin begründet, dass man am Ende jeder Reise nie am Ende, sondern am Anfang angekommen ist. So viele verschiedene Blickwinkel eröffnen immer wieder unerwartete Perspektiven, um die Länder neu zu entdecken. Längst hat auch unser Sohn Flo Feuer gefangen – er hat auf unseren Reisen das Privileg, die Welt aus anderen Perspektiven zu sehen und sowohl ihre Schönheit als auch ihre Vergänglichkeit im Wandel der Zeit mit eigenen Augen zu betrachten und zu erleben. Für ihn ist diese Erfahrung noch wichtiger als für uns, denn er ist Generation alpha, die in naher Zukunft unser schweres Erbe antritt - in der globalen Welt zurecht zu kommen, die wir so geschunden an unsere Nachfolger übergeben.

 

Für unsere neue Live-Reportage NAMIBIA und BOTSWANA - Echo der Schöpfung begeben wir uns gemeinsam mit einem Vertreter der Generation alpha durch das südliche Afrika, um uns der Frage zu stellen, wohin die Reise in Zukunft geht.

PROLOG

Unsere neueste Live-Reportage entführt auf uralten Pfaden in neue Welten und zeigt im Kleinen, wie Großes entstehen kann. Die Antwort auf alle Fragen ist nicht Glauben, sondern Wissen! Wir machen die Fakten erlebbar und versetzen jeden in die Lage, seine eigene Schlüsse für die Zukunft zu ziehen.

Wir lassen unser Publikum tief eintauchen in eine bildgewaltige Reise jenseits von Zeit und Raum – zurück zu den Anfängen der Menschheit.

 

zum Prolog >>>

HANDLUNG

In NAMIBIA und BOTSWANA – Echo der Schöpfung zeigen wir live die Schönheit und Einzigartigkeit der schönsten Reiseziele im südlichen Afrika aus neuen Perspektiven, stellen überraschende Zusammenhänge her und sensibilisieren unsere Zuschauer für das fragile Wunderwerk Natur, indem wir sie auf eine Reise zurück in die Zukunft schicken, die eine Erinnerung des kollektiven Gedächtnisses schafft.

 

 

 

 

 

 

zur Handlung >>>

EPILOG

Zurück in die Zukunft: An KI führt kein Weg mehr vorbei! Wir gehen daher bewusst die Symbiose ein und setzen KI im Sinne unseres Berufsethos dort ein, wo KI einen Mehrwert schafft. Die Neugier war schon immer Motor unserer Arbeit und das Reisen Futter für die Seele. Anstatt Fotos mittels KI am PC zu generieren, begeben wir uns persönlich nach Afrika. KI bringen wir dort zum Einsatz, wo wir Vergangenheit zum Leben erwecken können.

 

 

zum Epilog >>>